Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tassen- und Rollenstößel
#1
Hallo Guzzistis,

ich habe eine Gebrauchte aus BJ 2010. Das Stößelthema scheint ja ein Dauerbrenner zu sein. Ich möchte hier nicht mit meinen Fragen alles neu aufgießen, aber kann mir jemand von Euch sagen, wie und wo genau ich als Hobbyschrauber mit vertretbarem Demontageaufwand sehen kann, was denn nun konkret für Stößel verbaut wurden, ggf. einfach nur oben an Zylinderkopf beim Ventilspieleinstellen, oder muss ich auch unten an der Nockenwellenseite sichergehen? Vielen Dank und schönen Saisonbeginn 2020!

Beste Grüße aus Erfurt.
Zitieren
#2
Falls noch nicht umgerüstet wurde, erkennst du da an der Motornummer. ICh weiß aber jetzt nicht adhoc ab wann Rollenstößel verbaut wurden.

Such mal hier im Archiv https://guzzienduro.org/forum/archive/Ar...forum.html

Falls du da nichts findest, dann gibt's die Info auch umter www.guzzi-forum.de
Ciao

Manfred

Menschen, die mit mir nicht auskommen, müssen eben noch ein wenig an sich arbeiten.

Moto Guzzi - andere bauen nur Motorräder
Zitieren
#3
Hallo Erfurter,
nach meinem Wissen wurden bis Buj. Feb. 2011 Tassenstößel verbaut. Einige der Mopeds, die im Umlauf sind wurden umgebaut, da Guzzi eine ganze Zeit lang die Teile auf Kulanz herausgegeben hat (unter bestimmten Voraussetzungen). Diese Kulanz wird anscheinend heute nicht mehr gegeben (so hat Guzzi mir das erklärt).
Wenn Du sie als bei einem Händler gekauft hast, dann gilt die Händlergewährleistung. Allerdings nur im Rahmen der Teile die verbaut sind, nicht für die Umrüstung. Ich hab mich mit meinem Händler geeinigt, dass er den vollen preis für die Reparatur anrechnet und ich noch die Differenz zur Umrüstung auf Rollenstößel bezahle.
Gruß
tonio
Zitieren
#4
verntildeckel ab und schauen. vom werk ab etwa april 2012. Aber nach die zeit können ältere neu verkauft sein.
Gruß, Paul

Diagnose und map software Guzzidiag
Zitieren
#5
[Bild: 2ftn-w-6364.jpg]
Rollenstössel!

Zur Feststellung bzgl. Tassen- oder Rollenstössel die Ventildeckel abnehmen und ein Bild machen, einstellen hier im Forum und auf Antwort warten. Aufwand ca. 20min je Seite. Im alten Stelvioforum sind aber zu diesem Thema einige Beiträge mit entsprechendem Bildmaterial zu finden.
Die Stössel sind am oberen Ende der Kipphebel zu finden, da wo bei den alten Guzzimotoren die Stösselstangen im Kopf durchgeführt werden. Bei vorhandenen Rollenstösseln ist die Rolle im Stössel von oben zu erkennen, beim Tassenstössel hingegen nur eine kleine Öffnung zum Kipphebel vorhanden. Ich hatte dazu auch mal ein Bild eingestellt...
Guzz on!
Zitieren
#6
Hallo,

vielen Dank für die Antworten! Ich will zunächst nur einmal selber schauen, was genau verbaut ist, dazu ist das Bild prima geeignet.

Beste Grüße,

Der Erfurter.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Rollenstößel klickern? Desmostümper 4 1.010 19.04.2019, 22:46
Letzter Beitrag: Desmostümper



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste