Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kreuzgelenk
#1
[Bild: vvx66e6e.jpg]

Das Kreuzgelenk hat auch 275.000 km und zeigt praktisch keinen Verschleiß. Absolut genial. Bei meiner LM mußte nach 70-80000 bereits gewechselt werden.
Zitieren
#2
Hallo willibaer,

Saubere Sache! Das lässt ja hoffen, dass die Stelvio sehr grosse Kilometer-Leistungen machen kann.

Bei meiner Mille GT ist mir bei 35tkm (1992) und bei 95tkm (2018) das Kreuzgelenk gebrochen.
:-(




Gruss mgbass



Nachtrag

Hallo willibaer, ERst jetzt gesehen, dass Du mit der Technik gekämpft hast bist die Bilder "oben" waren.
Vielen Dank für den ausführlichen, interessanten und aufschlussreichen Bericht!

Gruss mgbass
2018-... Moto Guzzi Stelvio V8 -> Jg 2011 //// 1990-... Moto Guzzi Mille GT - > neu gekauft und bisher in 28 Jahre 96'000km //// 1989-90 Suzuki DR500 //// 1987-89 Moto Guzzi V 65 C //// 1985-87 Honda CM 125 T //// vorher und immer noch: Fahrrad ...
Zitieren
#3
Wenn ich mir so die Verfärbung des Kreuzgelenks anschaue, würde ich denken, dass es sich im Stützlager mitgedreht hat.
Kann das sein?
Mit der Kraft der 2 Kerzen

Stelvio 8V      2014er
Breva 750 ie  2007er
Calli II           1984er

[Bild: bluesbrothers.gif]feel the Blues
Zitieren
#4
Wenn man genau hinschaut kann man den Grund für die lange Haltbarkeit auf der Lagerschale Lesen. ;-))
Zitieren
#5
(20.01.2020, 12:41)Steamhammer schrieb: Wenn ich mir so die Verfärbung des Kreuzgelenks anschaue, würde ich denken, dass es sich im Stützlager mitgedreht hat.
Kann das sein?

da ist kein stutzlager. Kein Tonti!
Gruß, Paul

Diagnose und map software Guzzidiag
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste