Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gopro AcitonCam Befestigung
#1
Hallo Zusammen,

bestimmt haben einige von uns eine ActionCam an der Stelvio befestigt. Wie sind die Erfahrungen? Wo ist die beste Möglichkeit und welche Halter werden dazu benutzt?



Gruß
Clemens

Bisherige Motorräder: Honda CB 400 N, BMW R 80, Honda Deauville, BMW R 1150 GS, Kawasaki 800 Drifter und jetzt Moto Guzzi Nevada Aniversario und Stelvio 8V. Man muss vieles probieren, bis man sicher ist, was passt.
Zitieren
#2
Hallo,

der beste Befestigungspunkt ist nicht am Motorrad. Bei Utube gibt es ein Filmchen dazu.

Ich hab verschiedene Positionen sowohl an der Maschine als auch am Körper ausprobiert. Das wirklich beste Bild ( in meiner subjektiven Betrachtung am Fernseher) hatte die Position am Helm vorne am Kinn. Es gibt im Web ein Konvolut an Befestigungsmaterial für kleines Geld. Ich habe den Halter rechts seitlich am Helm angebracht. Ein Halbmondbügel bringt die GoPro dann nach vorne. Um das Vibrieren ganz abzuschalten, wurde an der Kinnspitze des Helms und an der Rückseite der Kamerahalterung Klettband angebracht. Hält perfekt, stört in keiner Weise beim Fahren, das Sichtfenster wird nicht eingeschränkt, lässt sich schnell abtrennen ... und wenn ich mir die Aufnahmen anschaue... perfekt. Beide Lenkerenden mit Handschuhen im Bild, ebenso Armaturen usw. Das ganze wirkt dann noch dimensionaler. Der Betrachter geht schön die Lenkbewegungen mit. Nur Straße wäre langweilig...

Eine Alternative habe ich im September am Passo Pellegrino gesehen. Da hatte eich Schweizer 4 Kameras am Motorrad und Körper. Es geht halt immer noch ein bisschen besser.

Wenn ich Zeit habe, stell ich noch ein Foto ein.

Gruss

Stefan

[Bild: 20201125-142234.jpg]

Foto vom Fernseher abfotografiert

[Bild: 20201125-142759.jpg]

Klettband in blau

Ach ja, es gibt leider auch ein Manko. Der Ton ist ab 40km weg und nur noch ein Windrauschen zu vernehmen. Ich hab das Mikro mit Schaumstoff abgedeckt... aber kaum besser. Aber wer das Motorbrummen nicht unbedingt braucht, legt auf die Tonspur einfach Musik.

Ansonsten brauchts wohl ein externes Micro... dann hinter der Scheibe.
Was wäre eigentlich, wenn ich es nicht einfach probiert hätte?!

                Stelvio 8V   Bj. 2015 ::  T3   Bj. 1976
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste