Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Welcher Schlauch für die V85TT
#1
Welchen Schlauch verwendet ihr für die V85TT?

Naturkautschuk Schlauch wie z.B Heidenau oder

Butyl Schlauch wie z.B Michelin

Vorteile Naturkautschuk:    hohes Dehnverhalten, sehr robust gegen Einfahrschäden, bei Einfahrschäden entweicht die Luft langsam
Nachteil Naturkautschuk:   hält den Luftdruck nicht so lange wie ein Butyl Schlauch.

Vorteil Butyl:     besseres Lufthaltevermögen als Naturkautschuk,
Nachteile Butyl: geringeres Dehnverhalten, nicht so robust gegen Einfahrschäden, plötzliche Luftverlust bei Einfahrschäden

Hat schon jemand seinen Reifen gewechselt? Welchen Schlauch habt ihr montiert oder montieren lassen?

Wer weiß welcher Schlauch serienmäßig bei der V85TT vom Werk montiert ist?
Mich interessiert hauptsächlich welcher mit dem Michelin Anakee Adventure verbaut wurde.
Grüße aus Oberfranken
Roland
V85 TT Travel Beige Namib ab 07/2020  My
Zitieren
#2
Ich muß gestehen mir nie Gedanken darum gemacht zu haben. Bei Rifenwechsel hab ich halt gesagt bitte auch neue Schläuche, das wars.
Bei Deiner Auflistung der Vor- und Nachteile liegt der Naturkautschuk aber doch eigentlich auf der Hand, oder?
Grüße, Thomas
V85 TT
Zitieren
#3
Hatte mal hinten durch ein Nagel einen Plat, denn habe ich bei eBay den Michelin Schlauch bestellt.  MICHELIN CH.17 MI Ventil TR4 150/70- 150-160/60- 140/80- 130/90-17. 
Seit dem habe ich Reifendrucksensor von Fobobike auf die Ventile montiert und die App auf Handy installiert.
Zitieren
#4
Michelin UHD Schlauch die haben 4mm Wandstärke und werden im Motocross verwendet.
Zitieren
#5
Danke für die Rückmeldungen.
Ich denke auch, dass der Naturkautschuk Schlauch Vorteile hat. Sein einziger Nachteil ist nur das Lufthaltevermögen ist geringer als beim Butyl Schlauch.
Der Michelin UHD 4mm ist ja auch ein Naturkautschuk Schlauch im Gegensatz zum normalen Michelin 1,5 mm.
Grüße aus Oberfranken
Roland
V85 TT Travel Beige Namib ab 07/2020  My
Zitieren
#6
Hallo,

ich lasse mir bei einem Reifentausch immer den alten Schlauch mitgeben. Der wird dann in meinem Pannenset gegen den vorletzten Schlauch ausgetauscht.

Das Pannenset besteht aus Louis-Taschen die wie eine Matroschka-Puppe ineinander passen. (Wichtig gegen Durchscheuern)

Bei Reisen geht das Kit mit, im Normaleinsatz liegt es so Fix und Fertig in der Garage

2 x Schlauch, Pumpe, Montiereisen, Felgenschutz, Flickzeug, Ventile, Ventilwerkzeug, Gewicht 2,15kg 

Für die ganz weiten Touren/Urlaube gibt es dann noch so eine Tasche mit 2 Untertaschen (Kompressor/Werkzeug usw.)

Diese Pumpe ist eigentlich nur für das Vorfüllen beim Schlaucheinziehen, aber Notfalls reicht Sie für Luft bis zur Tanke.


[Bild: 2-x-Schlauch-Pumpe-Montiereisen-Felgensc...2-15kg.jpg]

[Bild: 2-x-Schlauch-Pumpe-Montiereisen-Felgensc...15kg-2.jpg]

[Bild: 2-x-Schlauch-Pumpe-Montiereisen-Felgensc...15kg-4.jpg]
[b]XT 660 Z // (Groß)enduro mit kleinem Tapferen Herzen, 49.688km, 4,11 l/100km, Jahresleistung ca. 7.490km[/b]
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste