Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Für alle denen ein normales Navi nicht mehr ausreicht :-)
#1
Hallo, für alle denen ein normales Navi nicht mehr ausreicht :-)

https://carpe-iter.com/carpe-iter-pad/

Ich habe ein ähnliches System zur Zeit in meiner Tüftel/Bastelphase und wie so oft im Leben festgestellt. DAS GIBT ES SCHON :-(

Ich hätte besonders gerne solch eine Fernbedienung am Lenker, nur diese ist mir zu teuer, obwohl sicherlich sein Geld wert.
[b]XT 660 Z // (Groß)enduro mit kleinem Tapferen Herzen, 49.688km, 4,11 l/100km, Jahresleistung ca. 7.490km[/b]
Zitieren
#2
So, mein Setup steht [Bild: icon_wink.gif]

ActiveTab in Brodit-Halter mit Netzanschluss.

Zoomen mit einer BT Fernbedienung mit Lenkerhalter

Funktioniert prima !

Natürlich ist das auf den ersten Blick ein großes Besteck aber .....

- Große Übersicht über die Landkarte
- Zoomen vom Lenker aus
- Aktualisierung über LTE (GeoCaching, Vergessene Touren Zuhause, Spontane Touren usw. usw.)

Durch diese Lösung spare ich jetzt folgende Teile bei Touren/Urlaub im Gepäck

- Handy
- Laptop
- Navi
- eBook
- Tablet
- Digital-Kamera
- Speicherkarten 
- Ladegeräte
- Gefühlte 1.000 Kabel für die Geräte oben [Bild: icon_wink.gif]

Und das Ersatzgerät für den ganzen Kram oben ist immer gut aufgeladen, und Sicher "verpackt"

Wenn ich es oben über dem Cockpit anbaue sieht es schon etwas Lächerlich aus.

Am Lenker ist es dezenter, und auch besser geschützt.

Kosten

ActiveTab 90€
Halter 55€
Fernbedienung 8€

   
[b]XT 660 Z // (Groß)enduro mit kleinem Tapferen Herzen, 49.688km, 4,11 l/100km, Jahresleistung ca. 7.490km[/b]
Zitieren
#3
wasserdicht ?
Gruss, -Massa
Angel
  Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen. 

Cool

California II (1982)  -  Breva 750 i.e. (2003)  -  Stelvio NTX (2013)
Zitieren
#4
Wasserdicht?

Ja, frag ich mich auch...

Dann schon so ein Tablet vom Militär (military rugged z.B. Harris RF-3590)...Wasserdicht, sturzfest, schlagfest usw. ... gibts auch für den Privatgebrauch.

Für mich persönlich kommt das nicht in Frage. Zu viel ist zu viel...ist aber nur meine subjektive Einstellung dazu... wer es mag... Hut ab vor so viel Schöpfersinn!

Gruss

Stefan
Was wäre eigentlich, wenn ich es nicht einfach probiert hätte?!

                Stelvio 8V   Bj. 2015 ::  T3   Bj. 1976
Zitieren
#5
Hallo,

natürlich Wasserdicht.

Zertifizierungen IP67, MIL-STD 810G, MIL-STD 810F


Was ich gerne hätte wäre ....

https://traildreamer.com/review-del-sist...arpe-iter/

Aber 3 Bildschirme und 8 Taster ist dann auch mir zuviel.


Mir geht es halt um zwei Dinge

- Zoom vom Lenker aus

- Nur noch ein Gerät statt 7 oder 8

Ich finde das habe ich gut und günstig hinbekommen.
[b]XT 660 Z // (Groß)enduro mit kleinem Tapferen Herzen, 49.688km, 4,11 l/100km, Jahresleistung ca. 7.490km[/b]
Zitieren
#6
Hallo,

sieht gut gemacht aus - wäre mit persönlich aber zu viel Ablenkung.

Ich hatte früher ein Garmin GPSmap 60cx am Mopped - das hat zum Navigieren eigentlich vollkommen gereicht.

Habe jetzt ein Zumo 396 dran und das ist für mich vollkommen ausreichend. Dazu noch das iPhone in der Jacke - mehr brauche ich nicht.

Und ganz ehrlich: für was braucht man Laptop, Tablet und eBook-Reader auf einer Mopped-Reise ?

Aber das ist nur meine bescheidene Meinung...

Viele Grüße.

Marco
Zitieren
#7
(10.11.2020, 19:13)marcoguzzi schrieb: Habe jetzt ein Zumo 396 dran und das ist für mich vollkommen ausreichend. Dazu noch das iPhone in der Jacke - mehr brauche ich nicht.

Hallo,

NAVI = Straße und meist DACH.

Carpe Iter = Offroad und Weltweit egal ob Straße oder nicht.

Ich denke mal das ist schon ein großer Unterschied.
[b]XT 660 Z // (Groß)enduro mit kleinem Tapferen Herzen, 49.688km, 4,11 l/100km, Jahresleistung ca. 7.490km[/b]
Zitieren
#8
(10.11.2020, 19:13)marcoguzzi schrieb: Und ganz ehrlich: für was braucht man Laptop, Tablet und eBook-Reader auf einer Mopped-Reise ?


eBook-Reader kann ich nur sehr empfehlen, wenn es Sinnvoll bestückt/bespielt ist.

Für viele Menschen ist ja ein Urlaub ohne Bücher kein Urlaub. Mit dem Reader hat man zig Bücher mit ohne Platzverbrauch.

Ich habe zusätzlich alle Handbücher, Reparaturanleitungen und Reiseführer auf dem Book, und ich kann es sehr gut als Flächentaschenlampe benutzen.

Und es ist das einzige Buch das im dunklen Zelt funktioniert. (Und beim Abwettern im Zelt ! )

Die Handbücher und Rep-Anleitungen haben mir schon oft geholfen.

Lustigerweise hatte ich das V85 Handbuch im letzten Urlaub schon auf dem Book, und das hat mir mit der Miet-V85 echt den Arsch gerettet.


Natürlich kann das ein Handy auch, aber das muß man ja jeden Tage laden, und das geht ja beim Zelten schlecht.
[b]XT 660 Z // (Groß)enduro mit kleinem Tapferen Herzen, 49.688km, 4,11 l/100km, Jahresleistung ca. 7.490km[/b]
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Welches Navi-Programm fürs Smartphone? franz8485 7 1.377 03.05.2020, 20:54
Letzter Beitrag: Spiderpatrick



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste