Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Map für Stelvio
#9
(28.08.2020, 22:44)willibaer schrieb: Dynotec ist seit vielen Jahren im Guzzi Tuning unterwegs.
Im Stelvio Forum Archiv sind eitliche Beiträge zu diesem Thema ausführlich beschrieben.
Auch das Tuning Dynotec. Die 115 PS sind reall und auch gesteigertes Drehmoment auf ca 120 Nm
Wenn du mehr haben willst, dann 1400 ccm Set, anderers Mapping, Auspuff usw. Das wird teuer.
Es gibt auch einen Motor mit 1700 ccm und 143 PS. Aber dieser ist konstuiert für viertel Meilen Rennen.
Es gibt also Möglichkeiten, je nach Lust und Money.
Gruß Willibaer

1400ccm Zylinder von der Cali wärs ;-)
Zitieren
#10
(29.08.2020, 09:04)mawamw6 schrieb:
(28.08.2020, 22:44)willibaer schrieb: Dynotec ist seit vielen Jahren im Guzzi Tuning unterwegs.
Im Stelvio Forum Archiv sind eitliche Beiträge zu diesem Thema ausführlich beschrieben.
Auch das Tuning Dynotec. Die 115 PS sind reall und auch gesteigertes Drehmoment auf ca 120 Nm
Wenn du mehr haben willst, dann 1400 ccm Set, anderers Mapping, Auspuff usw. Das wird teuer.
Es gibt auch einen Motor mit 1700 ccm und 143 PS. Aber dieser ist konstuiert für viertel Meilen Rennen.
Es gibt also Möglichkeiten, je nach Lust und Money.
Gruß Willibaer

1400ccm Zylinder von der Cali wärs ;-)

Guckst du hier https://radicalguzzi.com/
Ciao

Manfred

Moto Guzzi - andere bauen nur Motorräder


Fahrverbot Nein Danke

Unbedingt den Werbeblocker ausschalten, damit die Eintragungsmaske kommt.
Zitieren
#11
https://www.motorradonline.de/ratgeber/d...-charisma/

Hier ist mal ein kleiner Bericht aus der Motorrad.

Ich habe meiner dicken auch den Umbau von Dynotec gegönnt. Das gute ist, es ist mit 600 € (Auspuffsammler, Luftfilter, Mapping) auch in einem bezahlbaren Rahmen, und ehrlich gesagt mehr benötige ich gar nicht. 

Du kannst auch zum ganz genauen Einstellen zu Dynotec fahren, den Service bieten sie auch an.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste