Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Klingelgeräusch
#17
Ich habe jetzt 2300 km gefahren, da klingelt nichts. Ein Freund von mir hat das gleiche Motorrad mit 4000 km, bei dem klingelt es angeblich. Ist aber auch normal bei ihm weil er der Oberspritsparer ist und bei 2000 U/min in den hohen Gängen das Gas aufmacht.
Das scheint das Hauptproblem zu sein, das viele V85-Fahrer noch nicht begriffen haben, dass man dieses Fahrzeug mit etwas höherer Drehzahl fährt und nicht mit niedriger Drehzahl herum gurkt so wie mit den alten Kisten vor 40 oder 45 Jahren.

Also, dreht die V85, das ist nicht so schädlich wie untertourig herum zu gurken.
MfG
Sergej
Zitieren
#18
(04.07.2020, 09:33)Peter092 schrieb: Und genau das am Quirl drehen bekommt der TT so gut das sie nicht klingelt,das macht nämlich den Unterschied.
Die mag fast alles nur nicht Untertourig durch die Gegend gequält werden das  bekommt ihr nicht,wie auch den anderen Motorrädern.

Was ist denn untertourig? 2000/min? 3000/min?
Zitieren
#19
Ja, 2000-3000 / 1min ist zum dahinrollen ohne Belastung noch halbwegs OK, wenn man es mag,unter Last ist das voll daneben und bekommt dem Motor bestimmt nicht gut.Abgesehen davon das mir die TT dabei auch keinen Spaß machen würde. Aber das kann jeder machen wie er will und wie er mag, dafür hat man sich ja sein Motorrad gekauft.
Zitieren
#20
Hi zusammen,
zum Klingel-Thread möchte ich auch nochmal meinen „Senf“ dazu geben...
Nachdem ich meine Erste V85tt wegen der diversen klappernden und rasselnden Motorgeräusche beim Beschleunigen sowohl sanft alsauch schnell beschleunigend auftretend zurück gegeben habe und nun die zweite italienischen Diva mein Eigen nennen darf, kann ich sagen, dass nach einer Tour zu zweit mit Gepäck unter allen Belastungszuständen weder ein Klingeln, noch ansatzweise irgendein Klappern aufgetreten ist. Der Motor von Nr.2 läuft völlig anders und wie man so schön sagt, er läuft rund, zieht durch beim Beschleunigen und läuft Butterweich bei Konstantfahrt. Betankt wurde die Maschine ebenso wie Nr.1 vom ersten Tag an mit Superplus!
Fazit: Nr.2 macht so richtig Spaß und auch bei ihr vermisse ich absolut nicht die Vorgängerin GS
Allein schon der Anblick läßt das Herz höher schlagen .....
Zitieren
#21
(04.07.2020, 20:12)Hape60 schrieb: Allein schon der Anblick läßt das Herz höher schlagen .....

Kann ich bestätigen.
Und seit dem letzten SW-Update ist das klingeln beim Beschleunigen mit E 5 Benzin fast weg und tritt mit Super Plus gar nicht mehr auf.
Zitieren
#22
Hallo Hape 60
Das du der TT eine zweite Chance gegeben hast ist schon Erstaunlich bei den Erfahrungen die du mit Nr.1 gemacht hast.Aber wie du schon sagst das Motorrad lässt das Herz höher Schlagen,und das nicht wegen der ganzen Unzulänglichkeiten die viele Besitzer hier bemängeln.Ich glaube das viele die eine TT besessen haben die nur wollten um nicht in der breiten Masse der Motorräder unterzugehen.Und ich finde auch das die TT eine Absolut Alltagstauglichliche Motorrad ist und qualitativ auf Augenhöhe mit den anderen Herstellern und dabei auch noch richtig schön Aussieht.Aber das ist Geschmackssache. Meinen Glückwunsch zu deiner Entscheidung.
Zitieren
#23
Das kann ich nur bestätigen !
Ich hatte noch keine wirklichen technischen Probleme mit der TT, sie nimmt mir jegliche Hektik beim Fahren, sieht toll aus und steht nicht an jeder Ecke.
Da kann man gut mit ein paar kleinen Unzulänglichkeiten wie losen Schrauben leben, so lernt man sein Motorrad auch besser kennen... :-)
Grüße aus Wanne-Eickel, 
Frank
V85 TT kalahari-rosso 7/19 - CRF 250 Rally 
Zitieren
#24
Jetzt mit Super Plus probiert, gefällt mir, läuft alles etwas geschmeidige.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste