Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hauptständer, einhängen der Feder
#1
Hallo Leute!
Ich habe mir den Hauptständer montiert, alles perfekt.
Allerdings weiß ich jetzt nicht wie man diese Doppelfedern am besten einhängt.
Gibt es dafür einen speziellen „Trick“?  Huh
Habe mir auf alle Fälle mal ein Werkzeug bei Louis (Federzieher) geordert.
Also falls einer von euch noch eine andere Möglichkeit weiß, bitte gerne um diesbezügliche Infos!
Zitieren
#2
also ich mach das immer mit Spitzzange (halten) und grossem Schraubenzieher (hebeln).
Hab einen Schraubenzieher vorne mittig geschlitzt, damit er nicht abrutscht.
Gruss, -Massa
Angel
  Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen. 

Cool

California II (1982)  -  Breva 750 i.e. (2003)  -  Stelvio NTX (2013)
Zitieren
#3
(21.05.2020, 00:16)Massa schrieb: also ich mach das immer mit Spitzzange (halten) und grossem Schraubenzieher (hebeln).
Hab einen Schraubenzieher vorne mittig geschlitzt, damit er nicht abrutscht.
Aja, Danke. Das muss ich mal probieren.  Idea
Ansonsten bleibt wirklich nur mehr der Federzieher übrig.
Zitieren
#4
Hauptständerfeder mit Spanngurt am Hinterrad oder sonstige Befestigung nach hinten spannen, einhängen fertig.
Nicht veregssen den ersten Gang einzulegen bei Monatge auf dem Seitenständer.
Ansonsten auf den Hauptständer stellen.
Grüße Alex
Zitieren
#5
Geht mit einer großen Bremsfederzange ganz easy,Nachteil ist die muss man auch haben.Ich habe eine da ich Beruflich damit zu tun habe.Als Tipp wenn Improvisiert werden muss,zieht einen langen Kabelbinder durch die Feder und sichert damit die Feder an einen Festpunkt gegen Wegfliegen,so ein Ding im Gesicht will keiner.....
Zitieren
#6
Mal eine Frage in die Runde:

Der Sammler vom Auspuff muss doch demontiert werden, oder wie habt ihr die Schrauben durchgesteckt beiommen?

Viele Grüße.

Marco
Zitieren
#7
Nee der braucht nicht ab,die Schrauben,den Ständer bekommst du so Montiert,jedenfalls den Orginalen.Und gutes Fett am Drehpunkt nicht vergessen da kommt man später nicht wieder so einfach ran.
Zitieren
#8
Peter klasse Tip ,hatte ich ga rnicht dran gedacht. Uns ist mal eine Federspanner bei einer Autofeder gebrochen.
Die Feder ist durch die Werkstatt wie eine Rakete ,wir waren damals Gottseidank in der Grube
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste