Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tieferlegung
#1
Hallo Jungs,
weiss jemand ob es von Guzzi ein Tieferlegung gibt? Ich habe  bei ein Händler mal gesehen es gebe einer aber in Vorbereitung. Wann der zu erwerben sein wird weiss der Händler nicht.Ich habe schon eine niedrige Sattel, die bringt leider nicht wirklich viel da die sehr Kantig ist. Es gibt auch die gute Federbein von Wilbers ist leider nicht ganz billig. Hat jemand ein Lösung?
Bin 1,73m und bei 81cm Stattel Höhe habe ich nicht die Verse  auf den Boden. Kurze Beine kosten viel Geld Confused
VG.

Patrick
Zitieren
#2
Schau mal hier

https://guzzienduro.org/forum/showthread...41#pid8341
Ciao

Manfred

Menschen, die mit mir nicht auskommen, müssen eben noch ein wenig an sich arbeiten.

Moto Guzzi - andere bauen nur Motorräder
Zitieren
#3
Von Guzzi gibt es keine. Bei Wilbers kann man aber kürzere Federbeine kaufen. Wir haben gerade eins mit 25 mm Tieferlegung eingebaut und meine Frau ist absolut zufrieden. Zumal dann das Federbein auch auf ihr Gewicht abgestimmt ist und nicht wie das originale irgendwie alles zwischen 70 und 120 kg abdecken soll.

Gruß
Stephan
Zitieren
#4
Danke für euer Antwort, Stephan könntest du ein Foto Posten von das Motorrat von deine Frau wo man das Federbein erkennen kann.
Ich habe mir das Wilbers Federbein Typ 643 schon angeguckt und die konfiguriert wie ich die gern hätte Preis war 1450€ sehr schön aber nicht billig.
Zitieren
#5
Bilder mach ich am Freitag. Meine Frau hat das 540er genommen, da sie sowieso immer alleine und ohne Gepäck unterwegs ist und keine Änderungen an den Einstellungen vornimmt. Der Preis lag bei 431 Euro inkl. Versand, dazu noch selbst die Gabel durchstecken und den Seitenständer kürzen.

Gruß
Stephan

P.S. Ich habe in der BMW RnineT und der Aprilia Futura das 640er verbaut. Bin bei beiden Motorrädern ebenfalls sehr zufrieden damit.
Zitieren
#6
Ich hänge mich mal hier rann.

Gibt es dort auch längere Federbeine?
Also für eine Höherlegung?

Und allgemein gefragt, ist denn eine Tiefer- oder Höherlegung unproblematisch?
Ich meine der Kardan kommt ja dadurch in einem anderem Winkel.
Bei Kettenantrieb ist es ja egal ob sich die Kette nach oben oder nach unten spannt, aber beim Kardan stehen ja dann die Gelenke nicht so wie sie eigentlich sollten.
Zitieren
#7
Es gibt auch eine Höherlegung um 25 mm bei den Federbeinen. Für den Kardan ist das m.E. in einem gewissen Rahmen unkritisch, da dieser auch bei serienmäßigen Federbeinen eine Verstellung verkraften muss und jedes Ein- und Ausfedern auch einen gewissen Flex verursacht.

Gruß
Stephan
Zitieren
#8
[Bild: IMG-20200326-093933.jpg]

[Bild: IMG-20200326-093910.jpg]
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste