Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rückruf
#1
Moto Guzzi V85 TT: Freiwilliger Rückruf wegen Ölverlust

vor 2 Stunden Motorrad News
Zitieren
#2
jep, es wird wohl offiziell:
https://www.motorradonline.de/enduro/mot...uf-kardan/
Gruss, -Massa
Angel
  Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen. 

Cool

California II (1982)  -  Breva 750 i.e. (2003)  -  Stelvio NTX (2013)
Zitieren
#3
das ist ja schön bzw war ja auch endlich nötig !!!

dann hat unsere initiative nun wohl doch relativ schnell dazu geführt, dass moto guzzi wohl einer offiziellen anordnung des kba zuvorgekommen ist.

oded ofer aus der facebook gruppe hatte das kba bereits im juli informiert, ich habe mir dann vor ca 14 tagen die infos dazu von ihm besorgt und ebenfalls dem kba meinen fall aufgezeigt.
nach einem persönlichen telefongespräch mit dem zuständigen sachbearbeiter hat dann dieter ( dieterd hier aus dem forum ) auch seinen fall dort dokumentiert.
man sagte uns dann sofortige unterstützung zu
wir wurden auch gebeten das kba sofort zu informieren, wenn es zu einem wiederholten ölaustritt kommt, was dann in meinem fall auch sofort geschah
das kba bat mich dann, sofort info zu geben, wenn MG mein fahrzeug begutachten wolle, da man telefonisch live bei dieser dabei sein will

witzig an der pressemitteilung ist, das die motorrad redaktion rein gar nichts in der sache unternommen hat
der kba mitarbeiter war deshalb schon verwundert, da motorrad sonst immer „hänschen vorn im stall“ ist wenn es darum geht, infos ans kba zu streuen
hier kam eben kein einziges wort
V85TT #0686 in Grigio Atacama - seit 07/2019
BMW R1250GS Exklusive - seit 02/2019
Zitieren
#4
Bin mal gespannt, ob alle bereits ausgeiieferten Bikes zurück gerufen werden. Vllt. erhalten die Werkstätten auch nur eine Handlungsanweisung für die nächste anstehende Inspektion.
Gruß Jürgen

MG V85TT (gelb sahara), Yamaha XSR 900, Triumph Thunderbird Storm und Honda GL 1500/6

[Bild: 1074224.png]










Zitieren
#5
(05.12.2019, 12:17)guzzi-treiber schrieb: Bin mal gespannt, ob alle bereits ausgeiieferten Bikes zurück gerufen werden. Vllt. erhalten die Werkstätten auch nur eine Handlungsanweisung für die nächste anstehende Inspektion.

es wird sich wohl im rahmen der seriennummen bis ca max 2000 bewegen - höchste bekannte seriennummer hier ist 1480
das problem ist eh längst behoben und in die serie eingeflossen, wir gehen davon aus, dass das mit der auslieferung der ersten charge nach usa erledigt war.
also bereits im mai, im juni/juli wurde fahrzeuge mit seriennummern um 3500 in DE ausgeliefert
also nur noch der seriennummernkreis, den es wirklich betreffen könnte.
wie schon gesagt, du bist totsicher aussen vor...
außerdem sagt mir meine quelle, dass das wohl kein so freiwilliger rückruf bleiben wird, eher eine medialer "befreiungsschlag" von piaggio, denn das thema ist als "gefährlich" eingestuft worden, somit wird es wohl ein überwachter "freiwilliger"rückruf, dessen details festgelegt werden, mit hoher wahrscheinlichkeit gibt es dann wohl auch eine abarbeitungsfrist zur erledigung...
auch wird dieser "freiwillige" rückruf ganz offiziell auf der kba seite veröffentlicht...

also keine kleine nummer mehr.
gut so!!!verbraucher haben also doch eine gewisse macht
V85TT #0686 in Grigio Atacama - seit 07/2019
BMW R1250GS Exklusive - seit 02/2019
Zitieren
#6
Dann muss ja definitiv feststehen, woran es liegt bzw. gelegen hat. Demnach muss nach der Instandsetzung alles trocken bleiben!
Gruß Jürgen

MG V85TT (gelb sahara), Yamaha XSR 900, Triumph Thunderbird Storm und Honda GL 1500/6

[Bild: 1074224.png]










Zitieren
#7
davon gehen wir fest aus
sonst würde sich die situation anders darstellen
V85TT #0686 in Grigio Atacama - seit 07/2019
BMW R1250GS Exklusive - seit 02/2019
Zitieren
#8
(05.12.2019, 12:55)guzzi-treiber schrieb: Dann muss ja definitiv feststehen, woran es liegt bzw. gelegen hat. Demnach muss nach der Instandsetzung alles trocken bleiben!

Es sei denn der Händler versemmelt die Reparatur.Dann habt ihr nichts erreicht und das Ding leckt wieder.Ich habe ja eine frühe dreistellige Seriennummer aber ich werde falls es Undicht wird garantiert nicht als erster den Händler daran üben lassen.
Aber schauen wir Mal.

Bei mir funzt der link nicht!
Wie kommt man an die Info.Ist das nur von Motorrad veröffentlicht oder gibt's auch was von Guzzi direkt?
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste