Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schraube abgebrochen
#1
Hallo,
auf der Heimfahrt von Korsika hat meine Diva plötzlich ganz fürchterlich zu klappern begonnen.
Besonders bei niedriger Drehzahl, bei schneller Fahrt nix zu hören...

Nach kurzem Check scheint der Alu-ölwannenschutz etwas lose...

War ja nicht mehr weit, also weitergefahren bis nach hause.

Heute wollte ich dann mal die Schrauben nachziehen..., alle bombenfest.

Also Teil abbauen zur Kontrolle , und dann das:

[Bild: Stelvio-Aluschutz1.jpg]


[Bild: Stelvio-Aluschutz2.jpg]

Hab noch nicht gefunden wo das Ding fehlt, aber wenigsten weiss ich jetzt warum es so geklappert hat.

Sieht nach Ermüdung, bzw. Materialfehler aus.

Falls einer eine Ahnung hat bitte melden ;-)

Muss die nächsten Tage mal auf eine Hebebühne um das genauer anzuschaun...  ;-)
Gruss, -Massa
Angel
  Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen. 

Cool

California II (1982)  -  Breva 750 i.e. (2003)  -  Stelvio NTX (2013)
Zitieren
#2
Hmm, könnte einer der 4 Bolzen sein, die den Motor oben "innen im V" mit dem Rahmen verbinden. Auf jeder Seite gibt es 2 davon - sie sind bekannt dass sie sich gern selbst lockern. Der Tank muss dazu ab.
Wenn der Tank runter ist, kannst Du auch gleich die Verkabelung darunter prüfen, da wetzt gern was durch.
Uli,
auf Alteisen-Guzzis und Stelvio (32l-Version) unterwegs...
Zitieren
#3
Danke für den Tip, mach mich diese Tage mal dran...
Seltsam dass der in der Alu-Schüssel gelandet ist .
Gruss, -Massa
Angel
  Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen. 

Cool

California II (1982)  -  Breva 750 i.e. (2003)  -  Stelvio NTX (2013)
Zitieren
#4
...es ist tatsächlich die vordere linke Rahmenschraube.
Der Rest steck noch im Motor :-(
das wird ein gefummel...
Gruss, -Massa
Angel
  Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen. 

Cool

California II (1982)  -  Breva 750 i.e. (2003)  -  Stelvio NTX (2013)
Zitieren
#5
Na, ich drück dir jedenfalls schon mal die Daumen.
Bei der Stelvio ist unterhalb des Tanks wirklich kein veschenkter Raum und es geht dort sehr eng zu.
Da ist das bei der Calli II schon echt Luxus Big Grin
Mit der Kraft der 2 Kerzen

Stelvio 8V      2014er
Breva 750 ie  2007er
Calli II           1984er

[Bild: bluesbrothers.gif]feel the Blues
Zitieren
#6
Offtopic

Blush Räusper, es ist ja meine erste Guzzi, ich hatte davor eine Yamaha FJR 1300. Bei der FJR war es eng ...... sehr eng, bei der Guzzi könnte man zwischen den Zylindern einen Walzer tanzen ohne irgendwo anzustossen. Cool

Den Wechsel zur Guzzi habe ich im übrigen nie bereut. Heart
Zitieren
#7
Zitat:bei der Guzzi könnte man zwischen den Zylindern einen Walzer tanzen

Das liegt wohl an der Bauartbedingten Konstruktion eine V Motors. Big Grin

Ansonsten, sag mal Bescheid, wenn du an der Spannschraube für den Lima Riemen rumgespielt hast. Tongue
Mit der Kraft der 2 Kerzen

Stelvio 8V      2014er
Breva 750 ie  2007er
Calli II           1984er

[Bild: bluesbrothers.gif]feel the Blues
Zitieren
#8
Bescheid. Cry

Die Schraube macht nun wirklich kein Spass  Angry
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste