Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Italienreise
#1
Heute kam per Einschreiben mit Rückschein Post aus Italien:
Bin auf der S.R.N. 2 (Art Bundesstrasse) Richtung Rom bei erlaubten 90 km/h mit festgestellten 92 km/h erwischt worden.
Bei Überweisung innerhalb der ersten 5 Tage: 59,40 €.

Unsere gesamte Italien-Reise war überschattet von Geschwindigkeitsbegrenzungen auf vielmals 50 und 60 km/h ausserorts mit durchgezogener Linie. Für den Fall, dass der Geduldsfaden mal reisst steht dann gleich die Polizia oder Carabinieri in der gut versteckten Parkbucht bereit.
Auffällig: die ehemals rasanten italienischen Autofahrer zuckeln jetzt dahin, immer wieder an fest montierten Radarfallen vorbei. In der Poebene für ich hinter einem PKW her, als der plötzlich voll in die Eisen stieg: wir zuckelten an einer Kamera-Anlage vorbei, montiert auf einem sehr neu aussenden Pfosten in ca. 5 m Höhe.


Macht doch echt keinen Spass mehr :-(

Südlich der Poebene sind sehr viele Strassen mittlerweile in so schlechtem Zustand, dass ich meinen Blick quasi nie von der Strasse nehmen konnte: Schlaglöcher (mehrere cm tief), Bodenwellen, Abbrüche (in der Kurve)....ausser: in den Abruzzen! Allerdings mit tragischem Hintergrund: aufgrund der kürzlichen Erdbeben mussten die Strassen neu gemacht werden. 
Unser (original) Federbein schlug ständig durch und hatte am Ende der Reise seinen Dienst getan/ keine Dämpfung mehr...nur noch lustiges Wippen. Jetzt ist ein Öhlins drin, endlich.

Hoffentlich kommt nicht noch mehr Post aus Italien....
Zitieren
#2
Echt übel.

Das sind ja heftige Tarife - höher als in der Schweiz. Hier hätte das "nur" CHF 40,00 gekostet.

Michael
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste