Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
"Innere" Zündkerze
#1
Hallo Kollegen,

ich habe mir mal sagen lassen, es gäbe aufgrund der Doppelzündung eine äußere Zündkerze (die kenne ich) und eine innere, an die man wohl nur sehr schlecht dran kommt.
Frage: Stimmt das so und bei wieviel Kilometern sollten sie getauscht werden?

HG   Klaus
Zitieren
#2
Die Stelvio 1200 4V /8V haben definitiv nur eine Kerze, zentral im Kopf positioniert.
Sofern Du eine 2V-Guzzi meinst, dann werden sich die Besitzer sicherlich gleich melden, da kenn ich die Doppelzündung eigentlich nur als Tuningstufe, bzw. zur Optimierung der Abgaswerte.
Guzz on!
Zitieren
#3
Die 12Hunderter 2 Ventil Motoren wie in den ersten Norge so wie meine haben Doppelzündung. Die innere hält recht lange ich geh mal von 50000+ × aus.Die ist aber recht bescheiden zu wechseln, aber da es Iridium Kerzen sind wirklich haltbar.Die gleiche Kerze im PKW hat eine Wechselvorschrift von 100000 Km.Ich habe Aussen auch eine Iridium eingebaut nach 30000 Km kontrolliert und kein Verschleiß sichtbar.Deshalb gehe ich davon aus das die innere Kerze das gleiche Verschleißbild zeigt.Die sind nur mit kleineren Gewinde.
Zitieren
#4
Hallo
an der Stelvio gibt es nur eine Zündkerze je Zylinder.

Gruß

Thomas
Zitieren
#5
Vielen Dank für die Antworten.
Da bin ich schon mal beruhigt.
Zitieren
#6
Aber lass es uns wissen, wenn Du eine innere Zündkerze, zwecks besserer Leistung und Verbrennung eingebaut hast.  Big Grin
Daniele

Im Konkubinat mit:
Moto Guzzi Stelvio 8V NTX und BMW F650GS (Single)

Getrennt von:
Suzuki TS 50 ER - Yamaha RD 125 2 Zylinder - Yamaha RD 125 1 Zylinder - Yamaha RD 250 YPVS - Honda VF 750 C - Suzuki AN 125 - Suzuki AN 400 Burgmann
Zitieren
#7
Nee, Daniele, die Kraft der "zwei Kerzen" reicht mir völlig.

Aber falls ich die normalen Kerzen gegen Iridium-Kerzen tauschen wollte, gäbe es da von eurer Seite Empfehlungen?
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste