Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
GPS/Smartphone Halterung?
#1
Ich habe eine Idee um einen Halterung für die V85.
Aber, ich habe noch nicht eine V85 gekauft. Ich muss noch etwas Geld sparen...  Sad

Es gibts keinen neue V85 Besitzer hier in München? So kann ich ein paar messen um meine Idee zu prüfen.


Tschuss, Giulio
Zitieren
#2
(08.05.2019, 08:53)TiredBrakes schrieb: Ich habe eine Idee um einen Halterung für die V85.
Aber, ich habe noch nicht eine V85 gekauft. Ich muss noch etwas Geld sparen...  Sad

Es gibts keinen neue V85 Besitzer hier in München? So kann ich ein paar messen um meine Idee zu prüfen.


Tschuss, Giulio

Servus Giulio,

sorry für die späte Antwort. Ich schreibe gerade für meine Angetraute Sabine (guzzibinisti - mit deren Einverständnis natürlich!).
Weil es momentan noch keinen Zubehör gab haben wir ihr für ihr Navi mit dem 3-D-Drucker was gebaut.
Schaut so aus:
[Bild: IMG-9278.jpg]




[/url][Bild: IMG-9280.jpg]



Das ist ein Entwurfshalter (ein Probedruck mit geringerer Festigkeit); denn kann ich besser fotografieren.
Wenn Du an näheren Infos interessiert bist ---> PN

[Bild: IMG-9283.jpg]


Sorry, Motorrad ungeputzt! Sind aber erst aus Italien heimgekommen.

Gruß aus Ulm nach München,
Andy
[url=https://ibb.co/DW9bDk3]
Zitieren
#3
Toll!
Aber ich wollte eine Halterung mit einee rohrförmige Achse aus Alu oder Sthal bauen.
Manchmal benutze ich das Fahrrad auch in Enduro und die Harze von 3D-Druckern brechen in wenigen Minuten aufgrund von Vibrationen.
Am meistens sind nicht beständig gegen ultraviolette Strahlen und zersetzen sich schnell... : (
Zitieren
#4
mal sehen; bisher hält es 2500 km. Man kann ja mit dem Füllungsgrad variieren und eben Stabilisierungen machen....
Dann gibts auch noch verschiedene Kunsstoffe.....
Die Datei habe ich jetzt ja, das war eigentlich die Hauptarbeit.

Gruß, Andy
Zitieren
#5
da bin ich mal sehr neugierig auf die Lebensdauer.
die Idee gefällt mir, eventuell lässt sich das Model ja auf CNC machen...
mal schaun was unsere Spezialisten dazu meinen ;-)
Gruss, -Massa
Angel
  Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen. 

Cool

California II (1982)  -  Breva 750 i.e. (2003)  -  Stelvio NTX (2013)
Zitieren
#6
Moin Andy,
Das sieht doch schon gut aus!

Hat dein Design Einfluss auf die Verstellbarkeit der Scheibe, heißt muss die Scheibe in einer bestimmten Position (wahrscheinlich der steilsten) bleiben?

Auf dem ersten Bild sieht man, dass das Navi auf der Tachoeinheit aufliegt. Hast Du bereits Erfahrungen gemacht wenn das Navi nicht aufliegen würde? Das wäre ja dann nur eine Zweipunkt-Befestigung auf einer Achse. Damit einhergehen könnte dann Instabilität...

Ich bin noch am tüfteln wie ich am besten ein Smartphone an gleicher Position befestige...

Tolle Arbeit, die beste Position für ein Navi/ Smartphone!!

Grüße, guzzimat
MG V85tt #1480
Zitieren
#7
Zitat:Eine gute Lösung für das Handy ist das Moto Bundle von SP connect.
Die Schutzhülle ist Handy-spezifisch.
Ist schnell und einfach montiert und das Handy hält.
[Bild: UNADJUSTEDNONRAW-thumb-a3f3.jpg]

[Bild: UNADJUSTEDNONRAW-thumb-a3f8.jpg]
Zitieren
#8
(12.06.2019, 20:51)Guzzimat schrieb: Moin Andy,
Das sieht doch schon gut aus!

Hat dein Design Einfluss auf die Verstellbarkeit der Scheibe, heißt muss die Scheibe in einer bestimmten Position (wahrscheinlich der steilsten) bleiben?

Auf dem ersten Bild sieht man, dass das Navi auf der Tachoeinheit aufliegt. Hast Du bereits Erfahrungen gemacht wenn das Navi nicht aufliegen würde? Das wäre ja dann nur eine Zweipunkt-Befestigung auf einer Achse. Damit einhergehen könnte dann Instabilität...

Ich bin noch am tüfteln wie ich am besten ein Smartphone an gleicher Position befestige...

Tolle Arbeit, die beste Position für ein Navi/ Smartphone!!

Grüße, guzzimat

Moin,

ja, die Scheibe muss leider ganz vorne bleiben.
Die Auflage zum Tacho ist auch nur ein kleines Kunststoffteil - ist aus WEICHEM Kunststoff gedruckt und wird einfach dazwischen gesteckt. Durch die Stufen bleibt es von selbst so liegen. Das reduziert auch Vibrationen gegenüber der reinen 2-Punkt-Lagerung.

Die Position fürs Navi hat sich meine Frau (die ja die Guzzistin ist) so gewünscht. DIe tiefere Position auf dem Lenkkopf ist ihr zu gefährlich.

Wenn jemand die Druckdateien möchte kann ich sie gerne zusenden. Ist mit Tinkercad konstruiert, mit Cura als Slicer umgesetzt; ich würde halt die STL-Datei zusenden, das Umsetzen ist dann ja für jeden Kunststoff spezifisch.

Allzeit gute Fahrt,
Andy
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste